Am 13. Oktober haben 10 motivierte Landfrauen mit einem wunderschönen, herbstlich geschmückten Handwagen am Ernteumzug in Mulsum teilgenommen. 

Unterwegs wurde kleine Leckereien an die Zuschauer verteilt, die Scharenweise an den Straßen standen.

 


 

Heidegartenfahrt

 

 

 

Am Donnerstag, d. 05. September 2019 fuhren wir mit einem Bus voller gutgelaunter Landfrauen in die Lüneburger Heide. Nach der Ankunft in Schneverdingen bestaunten wir den prächtigen Heidegarten und waren beeindruckt von den rund 200 verschiedenen Heidesorten.

 

Nach dem Mittagessen führte uns eine Kutschfahrt durch das Landschaftsschutzgebiet Höpen. Wir waren beeindruckt von wunderschönen Heideflächen, Birken, Wacholder, Bienenkörben und grasenden Heidschnucken.

 

Die Kutsche brachte uns dann direkt zum gemütlichen Cafe “De Kaffeestuuv“. Dort erwartete uns duftender Kaffee und leckere hausgemachte Torte.

 

Vor der Rückfahrt nutzten wir noch die Möglichkeit zum Fabrikeinkauf

 

im Gottena Keksladen.

 


Unter dem Motto "Sterne der Musik"  durften wir am 16. August, bei wunderbarem Sommerwetter, den Klängen des "musica viva Chors" lauschen.                Im schönen Amtsgarten von Lilienthal verzauberten die Musiker und Sänger uns mit dem Schönsten aus Oper und Operette.


Am 25. Juni haben wir uns mit 47 Landfrauen auf den Weg nach Jever gemacht, um dort die Brauerei und das schöne Schloss zu besichtigen. Bei teilweise Temperaturen von 35 Grad waren das Brauereimuseum und auch das Schloss angenehm kühl.

In der Brauerei durften wir natürlich das leckere Bier (vier Sorten) verkosten und im Schloss Café gab es nach einer Führung von "Fräulein Maria" leckere Marillen Torte, Kaffee und Ostfriesentee.Anschließend war noch Zeit für einen kleinen Spaziergang im schönen Schlosspark.

Das Café wird übrigens von unserer ehemaligen Landfrau Susanne Gutzeit geführt - Landfrauen werden herzlichst begrüßt und toll bewirtet!

Alles in allem war es ein gelungener Tagesausflug.


10 Jahre "Geest Landtouristik" wurde am 23. Juni beim Kutenholzer Heimathaus "Op de Heidloh" mit einem großen Frühlingsfest gefeiert. 

Wir waren mit einem kleinen Stand vertreten und haben Öffentlichkeitsarbeit betrieben!


 

Landfrauen-Radtour

 

Am 29. Mai 2019 ging es pünktlich um 14:00 Uhr los zur traditionellen Radtour der Landfrauen. Ausgerichtet wurde sie in diesem Jahr von den Esseler Landfrauen. Mit 35 LandFrauen ging es zunächst durch den wunderschönen Bevener Wald. Kaffee getrunken wurde im Apoloniahus in Plönjeshausen. Bei traumhaften Wetter konnte der Kuchen sogar draußen am idyllischen Mühlenteich genossen werden.

 

In Bevern haben wir uns anschließend den modernen Milchbetrieb von Mark Benninghoff angeschaut.                           1200 Kühe werden rund um die Uhr von einem festen Mitarbeiterstamm betreut und gemolken.                                         Wir haben sehr interessante Einblicke erhalten und konnten uns von der Tierhaltung selbst ein Bild machen. Anschließend ging es zurück nach Essel. Hier wurde im Sporthaus gegrillt und noch das ein oder andere Glas Wein genossen.

 


 

 

 Hören, fühlen, schmecken, riechen und sehen:        LandFrauen und Betriebe haben vom 20. bis zum 24. Mai 2019 Kindergartenkindern Landwirtschaft nähergebracht.              In dem landesweiten Projekt „Landwirtschaft für kleine Hände“ vermittelten der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) und der Niedersächsische LandFrauenverband Weser-Ems das Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof. Dabei lernten die Kinder spielerisch landwirtschaftliche Arbeitsabläufe kennen.

 

Kinder haben heute häufig kaum eine Vorstellung, wie es auf einem modernen Bauernhof aussieht und woher unsere Lebensmittel stammen. Durch das Projekt gewannen sie erste Eindrücke, zum Beispiel davon, wie Tiere in unserer heutigen Landwirtschaft gehalten werden und wo Getreide, Obst und Gemüse wachsen. Damit wird der Grundstein für die spätere Auseinandersetzung mit landwirtschaftlichen Themen gelegt. Am 24.Mai hat der „Kindergarten Aspe“ den Hof Siems und der „Kindergarten Hagenah“ den Hof Deede besucht!

 

 

 

 

Landwirtschaft für kleine Hände

 

LandFrauen bringen Kindergartenkindern das Leben und Arbeiten in der Landwirtschaft spielerisch nahe.

 


Am 14. Mai haben wir mit einer kleinen Gruppe Landfrauen die Bäckerei Steffens in Heeslingen besichtigt. Bei einer Führung durch die Backstube, hat uns die Chefin des Familienbetriebes vermittelt, wie die leckeren Produkte hergestellt werden. Mit dem selbst hergestellten Sauerteig bekommen die Brote u. Brötchen ihren einzigartigen Geschmack. Auch an Kuchen u. Gebäck hat "Steffens Backkunst" hat viel zu bieten - auch in der Kutenholzer Filiale!

 

Im Anschluss wurden wir noch mit einem leckeren Frühstück versorgt - wir kommen gerne wieder :)

 


Am 12. April 2019, haben wir unseren Verein, beim Kreislandfrauentag im Stadeum, vor 700 LandFrauen vorgestellt. 

Nach guter Vorbereitung - im starken Team -

war es ein gelungener Nachmittag!

Unsere Kreis- und Bezirksvorsitzende Dörthe Neumann führte sicher durch das Programm, der Referent Hasnaim Kazim war genial und die "Heckenrosen" sorgten mit ihren plattdeutschen Songs für gute Stimmung.

Vielen Dank noch einmal an alle Helfer u. Mitwirkenden.

Super, dass fast 80 Mulsumer Landfrauen als Gäste dabei waren! 

 

 

 

 

 


In der AG "aus alt mach neu" wurden bei Britta Schwarzbach in Hüll, viele alte Dekostücke mit Kreidefarben neu aufgepeppt!  Jetzt erstrahlen sie wie neu im Vintage Style!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

„Den Bienen zuliebe“ - Pflanzaktion

 

Mulsumer Landfrauen pflanzen bei herrlichem Wetter eine „Linde“. Sie gehört zu den einheimischen Bäumen, die am ältesten werden können. Ein Baum, den Bienen lieben. Duftend. Mit leuchtenden Blättern. Die Linde ist ein wahrer Alleskönner unter den Bäumen. Die „Amerikanische Stadtlinde“ steht am historischen Friedhof im Hohenmoor, einem idyllischer Ortsteil von Mulsum.

 

Den Bienen helfen: Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) leistet einen Beitrag, die Lebenssituation von Bienen zu stabilisieren. 2018 und 2019 pflanzten und pflanzen die 39 Kreisverbände des NLV nach und nach insgesamt 70 bienenfreundliche Gehölze in ihren Regionen – 70 aus Anlass des 70-jährigen Bestehens des NLV. Denn auch kleine Schritte helfen, Umwelt, Klima und Natur positiv zu beeinflussen und Zeichen zu setzen.

 

Nach und nach schließen sich dann die Ortsvereine an und so soll sich die Aktion auf bis zu 700 Bäume ausweiten!

 


Bei unserem EWE-Kochabend in Bremervörde haben wir leckere Rezepte für "Partysnacks" gekocht, gebacken und natürlich probiert.

Es war wieder ein sehr schöner Abend mit netten Frauen in gemütlicher Atmosphäre.

 

Rezept: Toastschälchen

12 Scheiben Toast, 200 g Brokkoli, 1 Zwiebel, 150 g kl. Tomaten, 4 Eier, 100 g. ger. Gouda, 100 ml Sahne, Salz, Pfeffer

 

Brokkoli kurz blanchieren und gut abtropfen lassen. In kleine Röschen schneiden. Zwiebel u. evtl Knoblauch in kl. Stücke schneiden u. in Butter glasig dünsten. Brokkoli zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Die harten Ränder vom Toast abschneiden. Dann die Toastscheiben mit einem Nudelholz plätten. Muffinförmchen mit Butter ausstreichen. Die Toastscheiben vorsichtig hineindrücken. Tomaten halbieren oder vierteln. Brokkoli und Tomaten in die Förmchen füllen. Käse  mit aufgeschlagenen Eiern und Sahne verrühren. Abschmecken und über den Brokkoli gießen.

ca. 20 Min. bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze (vorgeheizt) backen.   Guten Appetit


Unser Line Dance-Schnupperkurs hat allen Teilnehmern/innen einen riesen Spaß gemacht. Beim Flobie Slide, Lindi Shuffle oder Circle Twenty wurden Körper und Gehirn gleichzeitig trainiert. Wer nicht voll bei der Sache war, kam schnell mit den Schritten durcheinander. Am Ende jedes Abends ging aber jede/r entspannt und zufrieden nach Hause.


Im Januar haben wir die bei der Weihnachtsfeier gesammelte Spende von 300,- € der Alzheimer Gesellschaft Stade übergeben.

Da die Zahl der Alzheimer-Kranken ständig zunimmt, möchten wir die wichtige Arbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützen.Dankbar wurde die Spende von Herrn Dr. von der Damerau, Frau Becker u. Frau Migowski (von rechts), Vorstand der Alzheimer Gesellschaft entgegengenommen.


Jahreshauptversammlung 2019

 

Nach der offiziell durchgeführten JHV und einer leckeren Hochzeitssuppe, lauschten 72 Frauen dem Vortrag „Lebenslust statt Blasenfrust“. Die Fachärztin für Gynäkologie und Frauenheilkunde Frau Ansorge (Elbeklinikum, MVZ) informierte  über verschiedene Arten der Inkontinenz und Möglichkeiten der Behandlung. 

 

 

 

 


Google - Fluch oder Segen?

 

Mit diesem Vortrag starteten wir am 10. Januar ins neue Jahr!

Silke Pieper, die wir auch schon vom Smartphone-Kurs kannten, berichtete über die Vielzahl von Möglichkeiten und die umfangreichen Informationen die das Internet bietet.

Auf der anderen Seite steht aber auch die ungeheure Daten-Sammelwut!

Wollen wir das wirklich? Hier einen guten Kompromiss zu finden, fällt manchmal schwer.