Newsletter 5/2017

Barbara Otte-Kinast für Ministerposten nominiert

Die CDU geht mit Barbara Otte-Kinast als Anwärterin auf den Ministerposten für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in den Wahlkampf. Die Vorsitzende des Niedersächsischen LandFrauenver-bandes Hannover (NLV) wurde auf einer Presse-konferenz von CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann als erstes Mitglied seines Kompetenzteams vorgestellt. Ihr Amt im NLV lässt Barbara Otte-Kinast deshalb ruhen.

Weiterlesen 

LandFrau Kurz und Knapp 3/4 2017 mit neuem Layout

Warum treffen sich LandFrauen im Grenzdurchgangs-lager Friedland, warum hängen andere LandFrauen über Kopf und was machen Kindergartenkinder auf dem Bauernhof? Das und mehr können Sie nachlesen in unserer neu gestalteten Mitgliederinfo "LandFrau Kurz und Knapp", und zwar hier

Kontakt aufnehmen, mitmischen!

Am 24. September wählen zu gehen und über die nächste Bundestagsregierung mitzubestimmen, ist sowohl ein Recht als auch eine Pflicht, sagte Christiane Buck bei der Podiumsdiskussion des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) im Juli in Tarmstedt. Wir alle sind aufgefordert, Demokratie zu gestalten, appellierte die stellvertretende NVL-Landesvorsitzende. Der NLV hatte angesichts einer seit Jahrzehnten tendenziell abnehmenden Wahlbeteiligung seine Diskussion unter das Motto "Heute für morgen - wählen gehen" gestellt.  


Die 10 Vereine im KreislandFrauenverband Stade

Kreisvorsitzende Dörthe Neumann mit den Vorsitzenden der 10 Vereine, Martina Neumann (Kehdinger Moor), Karin Behrmann und Claudia Hatecke (beide Südkehdingen), Iris Lütjen (Mulsum), Monika Breuer (Stade), Christa Schliecker (Großenwörden), Andrea Brandt (Harsefeld), Angela Köpke u.  Jasmin Lorenzen (Nordkehdingen), Angela Schlichtmann (Oldendorf), Adelheid Rehder (ehem. Vorsitzende Altes Land) und Andrea Beckdorf (Auf dem Delm). (Die Reihenfolge stimmt nicht)