Weiteres unter www.landfrauen-nlv.de

Wissen ent-spannt - Landwirtschaft qualifiziert erklären

Die moderne Landwirtschaft steht vermehrt Akzeptanzproblemen gegenüber, hinter denen sich häufig Unwissenheit verbirgt. Teile der Bevölkerung haben sich mittlerweile von der Produktion der Lebensmittel entfernt. Erzeuger müssen daher den Kontakt zu den Verbrauchern suchen und im Dialog die heutige Landwirtschaft erklären. Dazu zählen Tierhaltung, Umwelt- und Klimaschutz sowie Welternährung und Energiewende, zu denen die Betriebe positive Beiträge leisten.

Mit dem Projekt „Wissen ent-spannt – Landwirtschaft qualifiziert erklären“ wird interessierten Frauen eine Qualifizierung angeboten, die sie auf das Gespräch mit teilweise auch kritischen Mitbürgern vorbereitet. Neben dem fachlichen Überblick steht ein Kommunikationstraining im Mittelpunkt. Dabei wird ein sicheres Auftreten, eine selbstbewusste Argumentationsweise und wie Sympathie und Vertrauen beim Gegenüber erweckt wird erlernt.

Im Herbst 2014 hat die fünfte Qualifizierungsmaßnahme in Goslar stattgefunden. Mehr darüber lesen Sie hier.

Bereits bei der ersten Qualifizierung in Bad Bederkesa büffelten, trainierten und präsentierten 20 Betriebsleiterinnen und Mitunternehmerinnen das in 50 Unterrichtsstunden erworbene Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium überreichten die Landesvorsitzende Brigitte Scherb gemeinsam mit dem damaligen Landwirtschaftsminister Gert Lindemann die Zertifikate an die Teilnehmerinnen. Gut vorbereitet und hoch motiviert wollen die Teilnehmerinnen nun Betriebsführungen unterschiedlicher Art anbieten.

Das Projekt wird  unterstützt von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.